4.9. Demmin - Erfolgreicher Saisonabschluß in MV , Max finisht die Meisterschaft auf Platz 4

Bei bestem Sommerwetter fand das Saisonfinale der MX2-Klasse für MV statt. Die Mopedfahrer haben am Tag zuvor bei ihrem Rennen den Boden gut aufgwewühlt, sodaß er am Renntag sehr griffig war.
#23 Pattti war mit seinem Speed über den ganzen Renntag nicht ganz zufrieden, fand nicht die optimalen Linien, finishte aber trotzdem auf Platz 5 in der Zweitaktwertung. Interessat und sehr gut anzusehen war jedenfalls die ersteund zweite Runde in Head 1, als Patti und Max auf den Plätzen 6 bzw. 5 an der Helferbox vorbeikamen.

#27 Max fuhr mit den Gesamtplätzen 8 und 9 wieder TopTen Ergebnisse ein. In der Separaten Zweitaktwertung bedeutete das 2 mal Platz 3. Wie schon beschrieben war der Head 1 besonders spannend. Hier fuhr #27 bis kurz vor Schluß auf dem 5. Platz. Zwischenzeitlich stand auch Platz 4 auf dem Monitor. In den letzten drei Runden zeigte jedoch das hohe Anfangstempo Wirkung und die Kraft ließ dermaßen nach, daß die Rundenzeiten um 4..5s nachließen und am Laufende Platz 8 zu Buche stand. Trotzdem bestes Saisonergebnis und aufsteigende Form!

 

Demmin

28.8. Malchow - Top Ten für Max

In beiden Läufen Platz 9 gesamt. In Lauf 1 3. in der Zweitaktwertung, im 2. 4. in dieser Wertung ist ein super Ergebnis.
Schon im Training lief es recht gut mit nur 2,5 sek. Rückstand auf die Poleposition von #367 M. Beier. Dieser zeigte mal wieder was mit der Zweitakter möglich ist und legte 2 souveräne Start-Ziel-Siege vom Feinsten hin.

Interessant die Fights von #27 mit t #72 E. Mussehl in beiden Läufen, die Max im ersten knapp für sich und im zweiten leider nicht ganz für sich entscheiden konnte. Dafür gab es das erste Mal so richtig "dicke" Unterarme. Na mal sehen was wir da tun können. Weiter so. Einige Pics sind in der Bildergalerie, schöne Pics gibt es sicher demnächst auf www.db-pixs.de

Malchow

Die 2. Jahreshälfte hat begonnen.

#89 Julius ist wieder genesen und hat sein erstes Rennen am Wochenende in Schenkenhorst absolviert. Ihm fehlt natürlich etwas Kondition.

#23 Patti hat seine Jugendweihe überstanden und versucht gute Einzelergebnisse zu erreichen. Bei den "Männerennen" in Wolgast und Ückermünde hat er sich sehr gut geschlagen.

# 27 Max hat eine Sommerpause gemacht. Damit die nicht allzulang wird ist er mal Rennen in der MX1-Klassse gefahren. Nun geht es zum Endspurt in den Herbst. In der Zweitaktklasse liegt er in Brandenburg und in M/V derzeit auf dem 5.Platz.

Bilder von allen Rennen sind immer aktuell in der Bildergalerie !!

 

 

14./15.5. Neustrelitz/Templin, Pech in NZ, erste TopTen in Templin

#27 Templin:
Erster TopTen Platz in der Gesamtwertung mit den 4-Taktern für Max. Geil gefahren. Alles, incl. Veranstaltung sehr gut.


# 27 Neustrelitz:
Super Veranstaltung, Strecke bestens präpariert und der Boden gut durchgewässert. Ein Verkaufsstand für Mückenspray hätte die Veranstaltung perfektioniert. Im freien Training lief alles super #27 mit Pl.7. Im Pflichttraining gab es einen Ausrutscher mit einem fast Highsider in einer superschnellen Runde direkt hinter dem Polesetter M.Suhr. Die Runde war trotzdem noch die schnellste, reichte aber nurt für P13. Zum Ende hin gab es nur eine schnelle Spur auf der Bahn, auf der sich wohl alle gegenseitig behinderten, was man deutlich daran erkannte daß fast alle ihre schnellste Runde in den ersten beiden Runden fuhren.
Im Vorstart zu Head 1 wurde vom Rennpapst festgelegt das keine Einführungsrunde gefahren wird. Die Begründung dafür konnte wohl keiner nachvollziehen, naja, in Head 2 gab es diese dann wieder.

Head 1: Von innen gestartet, eingeklemmt, als vorletzter los und bis ins Mittelfeld vorgefahren -
Head2: Diemal von ganz außen gestartet, hat auch fast geklappt, in der Kurve aber an einem gestürzten Fahrer bzw. dessen Motorrad hängen geblieben, wieder als vorletzter los. Die Fahrt ging zügig bis ins Mittelfeld, nach 4 Runden war Schluß , Motorrad lief nicht mehr., Enttäuschung.

 

 

 

Bilder:

24./25.4. Parmen/ Lübtheen, Böser Sturz von #89 Julius in Lübtheen
Lübtheen:

#89 stürzte in der 2. Runde beim Zeittraining als das Motorrad am Treppensprung versetzte und er sich überschlug. Er verletzte sich an der Schulter. Noch am Abend wurde er in Berlin operiert. Nach Aussagen seines Vaters hat er die OP sehr gut überstanden und ist zuversichtlich, daß er am Donnerstag bereits das Krankenhaus verlassen kann.

Gute Besserung !!!!

#27 war im Zeittraining wieder sehr gut unterwegs, wobei wohl von Pl.5-20 alle innerhalb von 3 Sekunden waren - Pl.14. Somit kam es auf den Start an. Max erwischte das erste Mal in dieser Saison diesen auch und fand sich nach der ersten Kurve in den Top Ten wieder. Nach den ersten Runden fuhr auf Platz 11 bis gegen Ende des ersten drittels die Kräfte rapide nachließen und er zunächst Ch. Grewe vorbeilassen mußte und danach in einer eingen Kurve unglücklich umviel und lange brachte um das Motorrad wieder aufzustellen, Pl. 19.
In Head 2 war der Start nicht so gut. Relativ schnell ging es bis Pl. 15 vor, bis in der Rennmitte die Kräfte wieder nachließen, Pl. 15.
Fazit: Die Kondition ist der Doppelbelastung an einem Wochenende noch nicht gewachsen.


Parmen:

#27 fuhr ein super Zeittraining mit Pl. 10 trotz nicht funktionierender Auslaßsteuerung. Im Rennen konnte Max das Tempo aus dem Taining noch nicht halten. In Head 1 machte die stark gewässerte Strecke zu schaffen. In Head 2 ging es besser. In den letzten Runden fuhr Max unter Schmerzen , denn er bekam ein vom Vordermann aufgewirbelten Stein direkt am Bauch ab. Insgesamt P15/13 - Zweitakt Platz 4.
Bei #23 Patti zeigt das Trainingslager mit C. Dugmore Wirkung. Im Zeittraining fuhr Patti auch unter 2 Min, auf Pl. 12. In Head 1 fuhr er konstant schnell, jedoch konnte er gegen Rennmitte einem vor ihm gestürzten nicht ausweichen und mußte zu Boden, die gute Platzierung war dahin. In Head 2 gab es mehrere Runden einen schönen Zweikampf mit Max. Max konnte Patti passieren. Jedoch drehte Patti gegen Schluß nochmal auf und es kam zu einem Fotofinish bei dem Max mit nur 0,06 Sekunden die Nase vorn behielt. Insgesamt Pl.21/14 - Zweitakt Platz 6.

Bilder:

Parmen-Lübtheen

16.04. Vellahn, Podium für Max
#27Max zeigte sich gut aufgelegt. Im Freien Training haute Max gleich eine Super Zeit raus, womit er bis ca. 2 min vor das gesamte Feld anführte. Wir hatten schon gedacht, daß Horst Kaiser sich versprochen hat, es war aber so. Im Pflichttraining lief es mit Platz 11 dann nach Plan. Die Starts liefen diesmal gut. In beiden Läufen waren es jedoch kleine Bodenproben, die eine bessere Platzierung verhinderten. Die Kondition hielt sehr gut. Problem war im 2. Lauf der Umfaller auf den ohnehin vom Volleyballtraining angestauchten Kupplungsfinger. In der Zweitaktwertung kam Gesamt Platz 3 heraus. Super.
#23 Patti, klagte nach dem Zeittraining, daß er keine freie Runde hinbekam. Die Rennen fuhr er in Enduromanier sehr solide und am Ende kam ein sehr guter 5. Platz in der 2T-Wertung raus.
Ergebnisse: >>>

Bilder:

Vellahn

09.04. Erste Fotosession von Max. An diesem Wochenende nicht mit dem Motorrad sondern mal mit der Kamera unterwegs beim Barnimcup in Joachimstal

Bilder:

Juchte

02./03.04. LM BB Bensdorf
#89 Julius hat bei den 85´er mit einem Top Ten-Ergebnis im ersten Rennen seine Erwartungen voll übertroffen. Er kam super mit der neuen SX 85 zurecht. Es schien als wenn der Platz 10 für ihn reserviert war. Platz 10 im Pflichttraining, im Lauf 1 und in Lauf 2 brchten ein Endergebnis auch Platz 10. Super Leistung bei 36 Startern, weiter so. In der LM Tabelle stht aufgrund der vilen Gaststarter sogar Platz 5 zu Buche.

#27Max . Im Pflichttraining war es schwer ´ne freie Runde hinzubekommen, da die Strecke in Bensdorf relativ klein und schmal ist. Platz 17 war nicht ganz zufriedenstellend aber bis Platz 10 waren alle innerhalb einer Sekunde.
Was dann kam war für einen Saisonbeginn zum Abhaken. Lauf 1 mit Kupplungsproblemen (neue Kupplung) erst gegen das Startgatter gefahren, danach fast als letzter los. Die Aufholjagd endete dann so bei Platz 20, da die Kupplung garnicht mehr trennte. Im 2. Lauf war dann die Kupplung zwar i.O. aber es gab Zündaussetzer und der Motor drehte nach 3 Runden überhaupt nicht mehr aus. So gab es schonmal 2 Nuller zu Saisonbeginn.

 

Bilder:

folgen

03/2011. Die Vorbereitung hat begonnen

 

Bilder:

Training

21.03.2011

- #23 Patti wird 2011 mit einer KTM SX 125 in der 125´er Meisterschaft in MV und in Brandenburg unterwegs sein.
Dort wird er für viele Punkte und Plazierungen in der 2 Takt-Wertung sicher gut sein. Vielleicht ist dabei wieder das eine oder andere Podium drin.

-#27 Max wird sich 2011 ganz auf die 125´er Zweitaktwertung in M/V und Brandenburg konzentrieren. Der Sieg in dieser Wertung beim Rennen in Schenkehorst im letzten Jahr läßt hoffen. Die Kunkurrenz wird stark sein.

-#89 Julius hat seine 65´er Karriere wie es sich gehört mit einem Meistertitel gekrönt. In 2011 geht er mit einer KTM SX 85 in der Landesmeisterschaft Brandenburg an den Start.

 

I.Hirsch